Aktuelle Nachrichten aus Pflege, Medizin und Berufspolitik

Pflege-Report 2017: Zu viele Psychopharmaka für Heimbewohner

Ein Teil der rund 800.000 Pflegeheimbewohner in Deutschland erhält zu viele Psychopharmaka. Besonders betroffen sind die rund 500.000 Demenzkranken. Zu diesen Ergebnissen kommt der Pflege-Report 2017. Für den Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) sind die Ergebnisse keine Überraschung.  mehr

Hausengel PflegeAllianz: Richtige Dienstleistung zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Immer mehr Pflegebedürftige in Deutschland werden im häuslichen Umfeld versorgt. Doch neben fehlenden häuslichen Strukturen mangelt es häufig an ausreichend auf- und miteinander abgestimmten Dienstleistern. Die Hausengel PflegeAllianz e.V. will als Sprachrohr, Vermittler und Berater die regionale Pflege und Versorgung verbessern.  mehr

Weg für Reform der Pflegeberufe ist frei

Nach langem Ringen soll die Pflege-Ausbildung reformiert werden. Der Weg für die Reform sei frei, teilten die stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden Carola Reimann und Karl Lauterbach am Donnerstagabend in Berlin mit. Über die endgültige Einführung der Generalistik sollen die zukünftigen Auszubildenden in der Pflege mit den Füßen abstimmen. Die Reform muss nun noch einmal ein Gesetzgebungsverfahren durchlaufen.  mehr

Bayern: "Vereinigung der Pflege" startet im Mai

In Bayern soll bald eine "Vereinigung der bayerischen Pflege" den Berufsstand vertreten. Der Landtag hat am Donnerstag das Gesetz beschlossen, das zum 1. Mai in Kraft treten soll. Bis Herbst soll ein Gründungsausschuss berufen werden, um den ersten Vorstand zu wählen und eine vorläufige Satzung zu erarbeiten.  mehr

Regierung drängt Kliniken zu Personaluntergrenzen

Das Bundeskabinett hat die Einführung von Pflegepersonaluntergrenzen in Krankenhausbereichen, in denen dies aus Gründen der Patientensicherheit besonders notwendig ist, auf den Weg gebracht.  mehr

Nicht-ärztliche Gesundheitsberufe aufwerten

Die CDU will dem demografischen Wandel und einem sich abzeichnenden Ärztemangel eine Aufwertung der nichtärztlichen Gesundheitsberufe entgegensetzen. Das geht aus einem Positionspapier des Fachausschusses Gesundheit und Pflege hervor.  mehr

Deutscher Pflegetag: „Die Pflege hat die Wahl“

Vom 23. bis 25. März treffen sich über 8.000 Akteure, Entscheider und Experten aus Pflege, Gesellschaft, Wirtschaft und Politik zum Deutschen Pflegetag 2017 in der STATION-Berlin zum Erfahrungsaustausch.  mehr

Jetzt bewerben: Expertenstandard Dekubitusprophylaxe wird aktualisiert

Der Expertenstandard Dekubitusprophylaxe wird derzeit von einer 14-köpfigen Expertenarbeitsgruppe unter der Leitung von PD Dr. Jan Kottner zum zweiten Mal aktualisiert. Seine Veröffentlichung ist für Mai 2017 geplant.  mehr

Personaluntergrenzen kommen

Für besonders pflegeintensive Bereiche im Krankenhaus sollen künftig Pflegepersonaluntergrenzen festgelegt werden, z.B. für Intensivstationen und Nachtdienst. Darauf haben sich Bundesgesundheitsministerium, Koalitionsfraktionen und Bundesländer geeinigt.  mehr

DRK-Gesetz: Unbefristete Gestellung von Rotkreuzschwestern wird möglich

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat am 21. Februar 2017 entschieden, dass Rotkreuzschwestern, die bei Gestellungsvertragspartnern, d.h. in Krankenhäusern und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens eingesetzt werden, unter die Regelungendes Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) fallen.  mehr

HEILBERUFE Spezial: Der alte Patient

Druckfrisch liegt jetzt das HEILBERUFE Spezialheft „Der alte Patient“ vor. Es kann ab sofort bestellt werden unter www.heilberufe.de oder heilberufe@springer.com.  mehr

Mitmachen: Neue online-Umfrage des DBfK zu "Schnittstellen"

Die Fachgruppe "Pflegeexperten Schmerz" des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK) lädt zum Mitmachen bei einer neuen Online-Umfrage "Schnittstellen" ein.  mehr

Aktionstag: Bundesweite "Gefährdungsanzeige" soll Politik wachrütteln

Für den 12. Mai hat die Initiative "Pflege in Bewegung" zu einem Aktionstag in Berlin aufgerufen. Der Verein hat bundesweite "Gefährdungsanzeigen" aufgesetzt, die Personalmangel, inakzeptable Arbeitsbedingungen und miese Entlohnung der beruflich Pflegenden anprangern.  mehr

Pflege in der Klinik: Personaluntergrenzen kommen

Für besonders pflegeintensive Bereiche im Krankenhaus sollen künftig Pflegepersonaluntergrenzen festgelegt werden, z.B. für Intensivstationen und Nachtdienst. Darauf haben sich Bundesgesundheitsministerium, Koalitionsfraktionen und Bundesländer geeinigt.  mehr

Statistik: Zahnärztliche Versorgung in Heimen wird besser

Zwischen Zahnärzten und stationären Pflegeeinrichtungen werden immer mehr Kooperationsverträge geschlossen. Einer aktuellen Statistik der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) zufolge stieg die Zahl dieser Vereinbarungen zum Stichtag 31. Dezember 2016 bundesweit auf 3.218 – ein Zuwachs von 610 Verträgen im Vergleich zu 2015.  mehr
| weitere Meldungen »
Information